Berndt Schulz ( * 1956 )

Kurzbiografie von Berndt Schulz

Seit 1993 beschäftigt sich Berndt Schulz mit abstrakter Malerei, seit 2000 hat er sich vor allem der digitalen Kunst verschrieben. Seine Bilder sind nicht nur farbenfroh und ästhetisch, sondern auch von einer wundervollen Getragenheit bestimmt, die dem Betrachter die Möglichkeit gibt, in eine andere Welt einzusteigen und von der eigenen Abstand zu gewinnen.

Mit seiner Kunst gelingt es ihm, dem Betrachter immer wieder neue Perspektiven zu erschließen und Bilder im Bild entstehen zu lassen, die immer wieder die Neugier wecken, sich das Werk erneut anzuschauen. Die ihm eigene Dynamik seiner Kunstwerke nimmt den Betrachter immer wieder mit auf Reisen in die Welt und zu sich selbst. Das Abstrakte seiner Bilder ausgedrückt durch Farben, Formen und die Gestaltung lässt es dem Betrachter offen, seinen eigenen Weg in das Bild zu finden, die Geschichte, die sich darin befindet, die Erkenntnis.

Die Ästhetik seiner Bilder ist heilsam und entspannend. Auch wenn das Geheimnis eines jeden Bildes, der Ursprung vor der Metamorphose, dem Betrachter verborgen bleibt. Den Wunsch des Künstlers, etwas Erfreuliches zu schaffen, kann man in jedem Bild erfüllt finden. Berndt Schulz arbeitet mit verschiedenen Computerprogrammen, einer Digitalkamera und einem Grafiktablett.

© KUNSTKOPIE.DE

 

Kunstdrucke & Gemälde von Berndt Schulz

Bilder pro Seite: 100
Bildansicht:  Shop | Galerie
NACH OBEN