Pablo Picasso ( * 1881 † 1973 )

Pablo Picasso Kunstdruck

Kurzbiografie von Pablo Picasso

Von einem Kunststil zum nächsten

Picasso wurde am 25. Oktober 1881 in Málaga als Pablo (es folgen etliche Vornamen) Ruiz geboren.

Als Zwölfjähriger begann er unter der Anleitung seines Vaters, einem Kunstprofessor, zu malen. Zunächst signierte er seine Bilder mit dem Namen Pablo Ruiz, später dann mit Pablo Picasso, was der Mädchenname seiner Mutter war und gewann bereits ab 1897 in Madrid und Málaga mit seinen Bildern Medaillen. Picasso besuchte die Königliche Akademie San Fernando in Madrid, die er jedoch nach kurzer Zeit wieder verließ, weil ihm die dortigen Lehrmethoden mißfielen. 1901 begann Picasso seine "Blaue Periode" und hatte in Paris seine erste Ausstellung. Drei Jahre später zog er in die französische Hauptstadt und lernte dort unter anderem den Schriftsteller Apollinaire kennen, mit dem ihn eine lebenslange Freundschaft verbinden sollte; in Paris wurde Picassos "Blaue Periode" in dieser Zeit von der "Rosa Periode" abgelöst.

Im Jahre 1907 machte der Künstler die Bekanntschaft von Georges Braque und begann neuartige Bilder zu malen, die kubistische Züge zeigten. Das erste Bild, das in diesem Stil von Picasso gemalt wurde, ist "Les Demoiselle d'Avignon". In den folgenden Jahren arbeitete er eng mit Braque und Derain zusammen; es fanden zahlreiche Ausstellungen in Europa und den USA statt und Picasso entwickelte den "synthetischen Kubismus", indem er mit großen, flächigen, zeichenhaften Formen arbeitete. 1925 nahm er an der ersten Gruppenausstellung der surrealistischen Maler in Paris teil, hielt an diesem Kontakt daraufhin jedoch nicht weiter fest.

Während des Ausbruches des spanischen Bürgerkrieges im Jahre 1936 unterstützte Picasso die Republikaner gegen Franko und wurde deshalb später aus Dankbarkeit zum Direktor des Prado in Madrid ernannt. Nachdem er die Jahre des Zweiten Weltkrieges in Paris verbrachte, hielt er sich ab 1948 größtenteils in Vallauris auf und starb am 8. April 1973 in seiner Villa in Mougins bei Cannes.

Picasso hat in seinem langen Leben einen außerordentlichen Wandel der Stilepochen vollzogen und diese entscheidend geprägt. Er wurde zum Inbegriff des "modernen Künstlers" und seine Werke zählen neben denen van Goghs zu den wertvollsten und beliebtesten.

© KUNSTKOPIE.DE

Kunstdrucke & Gemälde von Pablo Picasso

Bildansicht:  Katalog | Galerie
NACH OBEN