Egon Schiele ( * 1890 † 1918 )

Gedenktafel Egon Schiele (c) Walter Anton

Biografie von Egon Leo Adolf Ludwig Schiele

Unbeschönte Leidenschaft

Am 12. Juni 1890 im niederösterreichischen Tulln geboren, besuchte Schiele zwischen 1906 und 1909 die Wiener Kunstakademie. Im Jahre 1909 war er Mitbegründer der Künstlervereinigung "Neukunstgruppe" und ließ sich von den Werken van Goghs, Toulouse-Lautrecs, Munchs und Hodlers anregen; auch die Freundschaft zu Klimt beeinflusste die Malerei Schieles. Schiele entfernte sich jedoch schnell vom Jugendstil und entwickelte einen eigenen Stil, bei dem er in nervösen Linien unbeschönte Menschen darstellte, die ihm enorme Kritik einbrachten. Der Künstler verstarb bereits 28-jährig am 31. Oktober 1918 in Wien, nur zwei Tage nach seiner Frau, an der spanischen Grippe.

© KUNSTKOPIE.DE

Kunstdrucke & Gemälde von Egon Schiele

Bilder pro Seite: 100
Bildansicht:  Katalog | Galerie
NACH OBEN