100 Jahre Bauhaus: Kunst

100 Jahre Bauhaus - Bauhaus jetzt neu entdecken

100 Jahre Bauhaus

Vor 100 Jahren, am 1.April 1919, entstand in Weimar das Staatliche Bauhaus, das zu einer der mächtigsten Design- und Kunstschulen der Moderne heranwuchs. Das Bauhaus existierte 14 Jahre lang, zwischen 1919 und 1933 in den Städten Weimar, Dessau und Berlin. Der Gründer und erster Bauhaus-Direktor war der deutsche Architekt Walter Gropius.

Das Bauhaus führte damals erstmals Kunst und Handwerk zusammen, um – emanzipiert von der Industrialisierung – das Kunsthandwerk wiederzubeleben. Die künstlerischen Innovationen umfassten drei Gebiete: Architektur, Kunst und Design. Das Bauhaus gilt als die Wiege der Avantgarde und klassischen Moderne und prägt das Bild modernistischer Strömungen noch heute wesentlich.

Der Status und das Prestige des Bauhauses manifestierten sich auch durch berühmte Dozenten wie Josef Albers, László Moholy-Nagy, Marcel Breuer, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Lyonel Feininger, Gunta Stölzl und Oskar Schlemmer, die an der Schule unterrichteten.

Die Ideen und Entwürfe, die im Bauhaus entstanden, waren ihrer Zeit weit voraus. Bauhaus ist eine Marke geworden, eine Assoziation für einen Stil sowie ein definierendes Synonym als Teil der Avantgarde und Moderne.

Die bundesweiten Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum des Bauhauses bieten ein umfangreiches Programm mit Konzerten, Workshops, Spielen, Festen und Ausstellungen rund um die Geschichte und Bedeutung des Bauhauses. Es gilt das Motto: Bauhaus neu entdecken. Dazu möchten auch wir in unserer Kollektion 100 Jahre Bauhaus einladen. Entdecken Sie das Bauhaus neu für Ihr Zuhause. Machen Sie sich Ihr Bild!

Gefundene Bilder zur Kollektion 100 Jahre Bauhaus: Kunst
Bilder pro Seite: 100
Bildansicht:  Shop | Galerie
NACH OBEN