Bartolomé Esteban Perez Murillo ( * 1618 † 1682 )

Biografie Bartolomé Esteban Perez Murillo

Treffen Sie Bartolomé Esteban Perez Murillo!

Der Sohn eines Barbiers wurde am 01. Januar 1618 in Sevilla geboren und wuchs nach dem Tod seiner Eltern bei seiner Schwester auf. Im Alter von 27 Jahren heiratete er und bekam mit seiner Frau 9 Kinder. Seine Wirkungsstätte war und blieb Sevilla, wo er in die Lehre ging, am Anfang wohl eher billige Jahrmarktsgemälde malte und später aber durch seine christlichen Bilder bekannt und anerkannter wurde.

1660 gründete er die Akademie der schönen Künste in Sevilla. Nach dem Tod seiner Frau 1664 konnte er durch seine Trauer vorerst nicht weiter malen und ging mit seinen Kindern in ein Kapuzinerkonvent. In der nachfolgenden Zeit malte er viele seiner religiösen Hauptwerke: Altargemälde für das Augusterkloster, Santa Maria La Blanca und für das Hospital de los Venerables Sacerdotes. Im Alter von 64 Jahren verstarb er am 3. April 1682.

© Hardy Schulz, KUNSTKOPIE.DE

Kunstdrucke & Gemälde von Bartolomé Esteban Perez Murillo

Bilder pro Seite: 100
Bildansicht:  Katalog | Galerie
NACH OBEN